Press release

Medienmitteilung SAFP |- Zürich, 31. Juli 2014

 Das SAFP Team der Spielergewerkschaft, das aus Spielern besteht, die auf der Suche nach einem

neuen Verein sind, spielt am Samstag, 2. August 2014, um 19 Uhr auf dem Sportplatz in Lachen gegen

das Nationalteam von Katar.

Das Spiel wird in Katar im Fernsehen ausgestrahlt und die Spieler des SAFP Teams stehen unter genauer

Beobachtung. Vertreter aus Katar werden prüfen, ob sie allenfalls die Qualität haben, in Katar in

einem Team verpflichtet werden zu können.

Das SAFP Team wird von SAFP Trainer Goran Ivelj gecoachet

SAFP Präsdient Dr. Lucien Valloni: „ Wir sind sehr stolz darauf, dass wir dieses Spiel arrangieren konnten.

Bereits unser alljährliches vierwöchiges Trainingscamp sowie die Teilnahme am alljährlichen

FIFPro Turnier haben dazu geführt, dass viele Spieler wieder in Form und wieder einen neuen Klub

gefunden haben. Wir bieten nun das Training für vertragslose Spieler schon seit mehr als zehn Jahren

an und haben mittlerweile äusserst professionelle Strukturen aufbauen können. Das SAFP Team für

Spieler auf der Suche nach einem neuen Verein ist eine grosse Erfolgsgeschichte. Das Spiel gegen die

Nationalmannschaft von Katar ist nun der diesjährige Höhepunkt und zeigt, dass die Erfolgsgeschichte

des Spielergewerkschaftsteams SAFP im Ausland mehr wahrgenommen wird als im Inland. Wir sind

sehr stolz, dass wir unseren Mitgliedern eine tolle Präsentationsmöglichkeit bieten können. Es wird

schwierig werden, ein bessere mediale Plattform für Spieler auf der Suche nach einem neuen Verein

bieten zu können.“

Weitere Ausfkünfte erteilen:

 SAFP Präsident Dr. Lucien Valloni, +41 76 388 09 90 sowie

SAFP Program Manager Antonio Iacovazzo +41 79 622 06 87

SAFP_Medienmitteilung_31.07.2014