About SAFP

SAFP - The Voice of the Players

SAFP ist die exklusive und representative kollektive Stimme der Profifussballer in der Schweiz und vertritt die Interessen der Profifussballer. SAFP ist offizielles Mitglied der Weltprofispielergewerkschaft FIFPro (www.fifpro.org). SAFP ist die offizielle von der Swiss Football League anerkannte Profispielervereinigung der Schweiz. Derzeit sind mehr als 570 Spieler der Super League und Challenge League Mitglied von SAFP.  SAFP vertritt die Interessen der professionellen Fussballspieler auf nationaler und internationaler Ebene.

 

SAFP - Swiss Association of Football Players

 

Neben der Vertretung und Beratung von Interessen einzelner Mitglieder will SAFP den Profifussballern auch eine Stimme in allen Sportgremien, insbesondere des Schweizer Fussballsports verleihen.  Die Mitglieder von SAFP profitieren von der weltweiten Vernetzung der nationalen Spielervertretungen. SAFP wurde am 9. November 2001 gegründet und ist seit Dezember 2002 vollwertiges Mitglied der Fédération Internationale des Footballeurs Professionnels (FIFPro).

 

 

Die internationale Weltspielergewerkschaft FIFPro wurde im Jahre 1965 gegründet, als sich Repräsentanten von Frankreich, Schottland, England, Italien und Holland in der FIFPro zusammenschlossen, um weltweit die Interessen der professionellen Fussballspieler zu vertreten. Seit dieser Zeit wuchs FIFPro kontinuierlich zu einem weltumspannenden Netz von zurzeit 50 nationalen Spielervereinigungen mit insgesamt ca. 57'000 Mitgliedern. Damit gehören etwa 80% der weltweit ca. 73'000 Profifussballer einer Spielervereinigung an. 1995 wurde FIFPro von der Uefa und der FIFA offiziell als der internationale Verband der professionellen Fussballspieler anerkannt. Der direkte Dialog mit diesen Organisationen gewährleistet, dass die Interessen der Fussballspieler gehört und immer stärker berücksichtigt werden.