SWISS GOLDEN PLAYER AWARDS NOMINIERUNGEN FÜR DIE PREISVERLEIHUNG VOM 1. JANUAR 2007 IM HALLENSTADION

Die Profispieler der Super League und der Challenge League haben abgestimmt und die besten Spieler des Jahres 2006 (1. Januar 2006 – 15. November 2006) auf Schweizer Fussballplätzen bestimmt. Es sind über 160 Stimmen eingegangen. 

Diejenigen fünf Spieler in den jeweiligen Kategorien die von den Berufskollegen die meisten Stimmen erhalten haben, werden für den SWISS GOLDEN PLAYER AWARD 2006 vom 1. Januar 2007 im Hallenstadion Zürich nominiert. 
Nominiert (in alphabetischer Reihenfolge) sind: 
SWISS GOLDEN PLAYER AWARD für den besten Torhüter im Jahr 2006: 
Coltorti Fabio, Grasshoppers Club Zürich 
Herzog Marcel, FC Schaffhausen 
Leoni Johnny, FC Zürich 
Razzetti Stefano, FC St. Gallen 
Vailati Germano, FC Sion 
SWISS GOLDEN PLAYER AWARD für den besten Verteidiger im Jahr 2006: 
Steve Gohouri, BSC Young Boys 
Koubsky Jiri, FC St. Gallen 
Majstorovic Daniel, FC Basel 
von Bergen Steve, FC Zürich 
Wellington Oliveira, Grasshoppers Club Zürich 
SWISS GOLDEN PLAYER AWARD für den besten Mittelfeldspieler im Jahr 2006: 
Clederson Cesar, FC Zürich 
Dos Santos Antonio Carlos, Grasshoppers Club Zürich 
Dzemaili Blerim, FC Zürich 
Margairaz Xavier, FC Zürich 
Yakin Hakan, BSC Young Boys 
SWISS GOLDEN PLAYER AWARD für den besten Stürmer im Jahr 2006: 
Aguirre Francisco, FC St. Gallen 
De Araujo Rafael Caetano, FC Zürich 
Keita Alhassane, FC Zürich / Al Ittihad 
Petric Mladen, FC Basel 
Ribeiro Eduardo, Grasshoppers Club Zürich 
SWISS GOLDEN PLAYER AWARD für den besten 
Jungspieler im Jahr 2006: 
De Araujo Rafael Caetano, FC Zürich 
Dzemaili Blerim, FC Zürich 
Esteban Julian, FC Zürich 
Kuzmanovic Zdravko, FC Basel 
Sutter Scott, Grasshoppers Club Zürich 
SWISS GOLDEN PLAYER AWARD für den besten Spieler, den SWISS GOLDEN PLAYER, im Jahr 2006: 
De Araujo Rafael Caetano, FC Zürich 
Delgado Matias, FC Basel / Besiktas Istanbul 
Dzemaili Blerim, FC Zürich 
Petric Mladen, FC Basel 
Ribeiro Eduardo, Grasshoppers Club Zürich 
SAFP Präsident Valloni: 
„Der SWISS GOLDEN PLAYER AWARD ist besonders bedeutend, weil es ein Wahlresultat aus einer Abstimmung unter Fussballprofis ist, die wirklich wissen, worum es im Fussball geht. 
Die SWISS GOLDEN PLAYER AWARD Organisatoren (SAFP und SAIP) sind überzeugt, dass die Spieler diesem Preis eine grosse Wertschätzung entgegenbringen. 
Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, die erstmalige SWISS GOLDEN PLAYER AWARD Verleihung am 1. Januar 2007 im Hallenstadion Zürich vor zahlreichen Zuschauern durchzuführen. 
Die Organisatoren sind überzeugt, dass der SWISS GOLDEN PLAYER AWARD die ultimative Auszeichnung für die Profispieler in der Schweiz ist.“ 
Weitere Informationen auf www.goldenplayer.ch

 

Share: