RED BUTTON – MELDESYSTEM FÜR SPIELMANIPULATIONEN

Zur Bekämpfung von Spielmanipulationen haben der Schweizerische Fussballverband (SFV) und die Swiss Football League (SFL) gemeinsam mit der Swiss Association of Football Players (SAFP) die Smartphone-App «Red Button» entwickelt.

Damit können dem SFV rund um die Uhr von überall her Hinweise zu möglichen Spielmanipulationen übermittelt werden. Zur Verwendung des Systems kann die App aus den App-Stores heruntergeladen und mit einem individuellen Code aktiviert werden. «Red Button» erlaubt es den Nutzern, dem SFV auf sehr einfache und schnelle Weise wertvolle Hinweise auf mögliche Spielmanipulationen zu geben.

Selbstverständlich werden die Hinweise auf Wunsch absolut vertraulich behandelt. Zudem ist es auch möglich, Verdachtsmomente vollständig anonym zu deponieren. Mit der Einführung von Red Button unternehmen der SFV und die SFL zusammen mit der SAFP einen weiteren wichtigen Schritt im Kampf gegen Spielmanipulationen.

Bereits vor rund einem Jahr haben der SFV und die SFL ein Aufklärungs- und Präventivprogramm gegen Spielmanipulationen lanciert. Der jährliche Durchlauf dieses Programms ist unter anderem für Spieler, die in Klubs der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League eingesetzt werden, im Rahmen der Klublizenzierung obligatorisch.

Share: