Profispielervereinigung SAFP für Stadionneubau in Zürich

„Die Profispielervereinigung SAFP erachtet es für die Entwicklung des Schweizer Fussballs und für die beiden Super League Stadtklubs als elementar, dass dem vorliegenden Projekt zugestimmt wird, um die beinahe unendliche Geschichte eines Stadionneubaus in Zürich zu einem positiven Ausgang zu verhelfen. Der nun zur Abstimmung stehende Vorschlag bringt ein neues Stadion und neue Wohnungen für 1'500 Personen. Das ist eine sinnvolle Kombination im Interesse einer innovativen Stadtentwicklung. Eine Zustimmung zu diesem Kompromissvorschlag trägt aber auch zur wirtschaftlichen Entwicklung der beiden Profiklubs in Zürich bei und hilft so indirekt auch dem Breiten- und Jugendfussball sich nachhaltiger zu entwickeln."

Zusatzinfos sind erhältlich bei: RA Dr. Lucien W. Valloni, SAFP Präsident, Mobile: +41 76 388 09 90

Share: